Informationen über Katzen, Katzenrassen, Katzengeschichten und Katzenbücher

Ein paar wichtige Informationen zum Körperbau der Katze:
sie ist eine sogenannte Zehengängerin, ihre Sprungkraft ist unglaublich. Sie kann etwa fünfmal so hoch springen wie sie groß ist, wenn es sein muß sogar aus dem Stand. Die Vorderbeine sind nicht durch Knochen, sondern nur durch Muskeln und Sehnen verbunden. Das verleiht ihr, ganz besonders beim Klettern, eine hohe Beweglichkeit. Ungewöhnlich beweglich ist auch das Fell, das ihren Körper umhüllt. Es hat eine hohe Schutzfunktion bei Hitze, Kälte und bei Verletzungen. Bei ihren häufigen Putzaktionen verteilt die Katze durch ihr Lecken Fett aus ihren vielen Talgdrüsen in ihr Fell. Das schutzt dieses vor Regen und Schnee und verleiht ihm Glanz. Bei der freilebenden Katze unterscheidet sich das Fell von dem der reinen Wohnungskatze. Die freilebende besitzt ein viel dichteres Unterfell, muß sie sich doch auch bei Kälte wohlfühlen können.